Weihnachtsmarkt in der WedemarkKinder lieben Karusselss - auch auf dem Weihnachtsmarkt. © Friedrich Bernstof

Weihnachtsmarkt in der Wedemark

Die Wedemark hat fast so viele Weihnachtsmärkte zu bieten wie Springe. Gastgeber sind Dorfgemeinschaftshäuser, landwirtschaftliche Höfe und natürlich Kirchen mit ihren schönen Plätzen.

 

Wedemark: Bissendorf

Am Markt 1, vor dem Bürgerhaus Bissendorf

Samstag, den 08. Dezember und Sonntag, den 09. Dezember 2018, jeweils von 15 bis 22 Uhr

Umrahmt von Kirche, Amtshaus, altem Amtskrug, Kavaliers- und Bürgerhaus, lädt der Markt zum 34. Mal Besucher ein, sich auf dem alten Marktplatz in vorweihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen. Gemütliche Buden mit Geschenkartikeln, Bildern und Büchern, Holzspielzeug oder Bienenwachskerzen laden die Besucher zum Stöbern ein.

Bissendorf – Wietze

Christopheroskirche

Samstag, den 15. Dezember 2018 ab 16 Uhr

Bereits um 14.30 Uhr beginnt ein Gottesdienst zu 50 Jahren Christophoruskirche. Um 16 Uhr schließt sich der Weihnachtsmarkt der evangelischen St.-Michaelis-Kirchengemeinde an mit verschiedenen Ständen.

Wedemark: Negenborn

Kapelle Negenborn

Sonntag, den 09. Dezember 2018 von 15 bis 18 Uhr

Die Ortsfeuerwehr Negenborn lädt zu einem besinnlichen Treffen in der örtlichen Kapelle ein.

Wedemark: Mellendorf

Kirchweg

Samstag, den 08. Dezember 2018 von 15 bis 22 Uhr

Auch in Mellendorf richtet die Feuerwehr einen Weihnachtsmarkt aus. Der liebevoll ausgerichtete Weihnachtsmarkt ist besonders für Familien ein besonderes Ausflugsziel am zweiten Adventswochenende.

Wedemark: Elze

Elzer Kirche und Pfarrscheune

Sonntag, den 01. Dezember 2018 von 14 bis 20 Uhr

Die Elzer Vereine, Institutionen und die Kirchengemeinde Elze – Bennemühlen schließen sich zu ihrem gemeinsamen Advents- und Weihnachtsmarkt zusammen. Besucher erwartet ein besinnlich, traditionell gestalteter Markt mit weihnachtlichen Klängen.

Wedemark: Wennebostel

Hof Meyer, In Wennebostel 36

 

Zum dritten Wennebosteler Weihnachtsmarkt lädt die Freiwillige Feuerwehr am ersten Adventswochenende. Neben Chor und Kaffeetafel laden hausgemachte Spezialitäten zum Genießen ein. Außerdem präsentieren Wennebosteler Hobbykünstler ihre Waren. Für Kinder gibt es einen Basteltisch.

Wedemark: Brelingen

Marktstraße 1

Sonntag, den 02. Dezember 2018 von 15 bis 18 Uhr

Der Kulturverein Brelinger Mitte lädt ein zum Weihnachtsmarkt „Kunst und Keks in der Brelinger Mitte“.

Berkhof

Auf den Raden

Sonntag, den 16. Dezember 2018 von 14 bis 21 Uhr

Die Ortsfeuerwehr Berkhof lädt auch in diesem Jahr am dritten Advent auf die Feuerwehrwiesen, Auf den Raden, ein, um gemeinsam eine paar besinnliche Stunden in der Vorweihnachtszeit zu verbringen. Für die Weihnachtsmarkt-Klassiker wird natürlich gesorgt.

Scherenbostel

Schützenplatz

Samstag, den 08. Dezember 2018 ab 15.30 Uhr

Glühwein, Schmalzkuchen, weihnachtliche Lieder, Stockbrot und ein Weihnachtsbaumverkauf: Das erwartet die Besucher des Scherenbosteler Weihnachtsmarktes auf dem Schützenplatz. Kleiner Tipp: Gegen 18 Uhr soll auch der Nikolaus vorbeikommen.

Abbensen

Dorfgemeinschaftshaus

Samstag, den 24. November 2018 ab 14 Uhr

Der Dorfverschönerungsverein (DVV) Abbensen lädt zum Adventsbasar am und im Dorfgemeinschaftshaus ein. Auf dem Festplatz sind alle Buden und Standplätze belegt, so dass sich die Besucher auf ein umfangreiches Angebot von kunsthandwerklichen Gegenständen, Adventsgestecken und Kränzen sowie leckeren Getränken und Speisen freuen können. Im Dorfgemeinschaftshaus steht wieder eine Kaffeetafel mit selbst gebackenen Torten bereit und die Tombola ist mit vielen schönen Preisen gut bestückt. Kinder bis zu einem Alter von zwölf Jahren können auf einem Nostalgiekarussell kostenlos ihre Runden drehen.

» zu den Weihnachtsmärkten

Ähnliche Artikel