Weihnachtsgrüße aus Bolivien

Weihnachtsgrüße aus Bolivien

Feuerwerk und Salsa unterm Plastikbaum

Maja Hillermann (18) aus Garbsen leistet ihren Freiwilligendienst in Bolivien

Seit Anfang August lebe ich nun schon in Santa Cruz, Bolivien, quasi am anderen Ende der Welt. Mein Freiwilligendienst über das Bistum Hildesheim hat mich hierhergeführt. Ich werde dieses Jahr mein Weihnachtsfest mit meiner Gastfamilie feiern, die typisch bolivianisch sehr groß ist. Wahrscheinlich werden wir fast 40 Personen sein. Natürlich sind auch die äußeren Bedingungen ganz anders und ich bin gespannt, ob bei 35 Grad Celsius unter Palmen überhaupt so richtige Weihnachtsstimmung aufkommt.

Eine typische Tradition ist es hier, bereits an Weihnachten Feuerwerk zu zünden und so den Nachthimmel zu erleuchten. Ansonsten gibt es Essen, Musik, und wahrscheinlich wird wie immer auch viel getanzt. Dieses Jahr heißt es für mich also: Plastikbaum, Empanadas und Salsa im Sommerkleid am 25. Dezember.

Ich werde natürlich meine Eltern, Familie und Freunde vermissen. Außerdem fehlt mir die Weihnachtsmusik, da außer „Feliz Navidad“ nicht viel gehört wird. Das typische Plätzchenbacken sowie Tannenbäume gibt es auch nicht.

Ich möchte meine Eltern und meine Oma Gisela grüßen: Frohe Weihnachten! Und meine Patentante Ela. Unser jährliches Plätzchenbacken muss leider ausfallen.

Feliz Navidad, Maja

Ähnliche Artikel