Weihnachtsmarkt in SpringeDie Beleuchtung der Buden und Fachwerkhäuser tauchen den Marktplatz in ein stimmungsvolles Licht. © Andreas Zimmer

Weihnachtsmarkt in Springe

So viele Weihnachtsmärkte wie Springe hat keine der Städten und Gemeinden der Region Hannover zu bieten. Eine kleinere Budenstadt in Eldagsen, mehr Kleinkunst in Springe und neue Holzbuden in Bennigsen – auf den Weihnachtsmärkten im Springer Stadtgebiet gibt es etliche Neuerungen. Gestorf macht den Auftakt.

Springe: Altenhagen

St.-Vincenz-Kirche, Kirchplatz
Samstag, 03 Dezember 2016, 14 bis 18.30 Uhr

Zwischen der Kirche und Gemeindesaal lockt eine gemütliche Atmosphäre mit Budenzauber.

 

Springe: Bennigsen

Rittergut Bennigsen, Am Gut 8
Samstag, 03. Dezember 2016, 14 bis 20 Uhr und
Sonntag, 04. Dezember 2016, 15 bis 19 Uhr

Selbstgebaute Hütten sollen den Weihnachtsmarkt am Rittergut in diesem Jahr noch festlicher machen. Auch Weihnachtssterne werden dieses Jahr wieder die Hauptstraßen schmücken.

Springe: Eldagsen

Rund um die St. Alexandri-Kirche, Marktplatz 1
Samstag, 03. Dezember 2016, 15 bis 20 Uhr und
Sonntag, 04. Dezember 2016, 15 bis 19 Uhr

 

Springe: Gestorf

An der Kirche
Freitag, 25. November 2016, 16 bis 20 Uhr

Weihnachtsmarkt mit einem guten Zweck: Der Erlös vom ersten Adventswochenende wird an „Brot für die Welt“ gespendet.

Springe: Holzmühle

Zur Holzmühle, Holzmühle 1
Sonntag, 11. Dezember 2016, ab 11 bis 18 Uhr

Bei einem Glas Glühwein und frisch gebackenen Waffeln können Besucher in Holzmühle das herrliche Ambiente genießen. Kunsthandwerk und Weihnachtsdekorationen von den Spinnfrauen werden angeboten.

Springe: Lüdersen

Bergdorfhalle Lüdersen, Am Wehrturm 17
Samstag, 26.November 2016, 15 bis 18 Uhr
Sonntag, 27.November 2016, 11bis 18 Uhr

Zum sechsten Mal lockt der Weihnachtsmarkt rund um Gasthaus. Kunsthandwerker und Hobbykünstler zeigen ihre angefertigten Produkte.

Springe: Völksen

Kirchstraße Hof Rathing/Thiele
Sonntag, 11. Dezember 2016, 11 bis 18 Uhr

Der Weihnachtsmarkt ist für jung und alt ein Highlight in Völksen – es wird von allem etwas geboten. Handwerkliche Kunst von den Landfrauen, Süßes, Flüssiges und Gebratens sowie die reichhaltige Kaffeestube bieten für jeden etwas Passendes.

Springe

An der Deisterhütte
Samstag, 26. November 2016, 14 bis 20 Uhr und
Sonntag, 27. November 2016, 11 bis 18 Uhr

Eine kleine Zelt- und Budenstadt mitten zwischen den Bäumen und auch auf der großen Freifläche vor der Deisterhütte laden beim Wald-Weihnachtsmarkt zum Verweilen ein. Zum Erwärmen gibt es Glühwein und allerlei kulinarische Köstlichkeiten.

Springe

Am Markt/Innenstadt
Samstag, 03. Dezember 2016, 12 bis 22 Uhr und
Sonntag, 04. Dezember 2016, 12 bis 20 Uhr

In der Weihnachtszeit leuchtet die Deisterstadt Springe auf dem wunderschön erleuchteten Marktplatz. Neben stimmungsvollen Lichtern zieht der Duft von Glühwein, Krapfen und Gebratenem durch die Straßen.

» zu den Weihnachtsmärkten

Ähnliche Artikel